Verfahrensbeschreibungen & Dienstleistungen

Nach dem Alphabet anzeigen

A | Ä | B | D | e | F | G | H | I | J | K | L | M | N | Ö | O | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | Z |

Fortbildung im öffentlichen Dienst Baden-Württemberg

Als Kompetenzzentrum für Personal- und Organisationsentwicklung ist es die Kernaufgabe der Führungsakademie Baden-Württemberg, sowohl den Einzelnen als auch die Organisationen und Behörden des Landes auf dem lebenslangen Weg des Lernens und der Veränderung zu begleiten. Hierzu bietet die Führungsakademie verschiedene Qualifizierungsdienstleistungen für Bedienstete des Landes Baden-Württemberg an.

Neben der klassischen Seminarqualifizierung umfasst das Angebot auch maßgeschneiderte Inhouse-Veranstaltungen.


Das Angebot der Führungsakademie finden Sie im Internet. Für ein individuelles Angebot wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0711/126-1015 an Herrn Thomas Hoefling.


Zuständigkeit

die Führungsakademie Baden-Württemberg

Voraussetzungen

Das Fortbildungsangebot der Führungsakademie richtet sich an Bedienstete des Landes Baden-Württemberg.

Die Teilnahme an einem Fortbildungslehrgang setzt die Genehmigung der Bildungsmaßnahme durch die für Sie zuständigen Bildungsverantwortlichen voraus. Ohne diese Genehmigung tragen Sie die Kosten der Qualifizierungsmaßnahme selbst.


Ablauf

Das aktuelle Fortbildungsprogramm ist über den Landesverwaltungsnetz-Informationsdienst abrufbar. Dafür ist ein erstmaliges Anmelden im System notwendig. Eine genaue Anleitung für die erstmalige Anmeldung sowie für eine Seminarbuchung finden Sie in unserer virtuellen Bibliothek.

Fristen

Buchungsschluss für ein Seminar ist vier Wochen vor Seminarbeginn.

Kosten

Ist die Bildungsmaßnahme von Ihrem Bildungsverantwortlichen genehmigt worden, übernimmt Ihre Dienststelle die Kosten für das Seminar.

Die in der Tagungsstätte anfallenden Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie die Fahrtkosten erhalten Sie im Rahmen einer Reisekostenabrechnung nach dem Reisekostengesetz mit Ihrer Dienststelle zurück.


Haben Sie eine solche Genehmigung nicht, tragen Sie selbst sämtliche anfallenden Kosten.


Bei einer Stornierung des Besuchs der Fortbildungsveranstaltung fallen folgende Kosten an:

  • 15 Tage und mehr vor Seminarbeginn: keine Stornokosten
  • 8 bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 50 Prozent der Kosten für das Seminar
  • 0 bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 100 Prozent der Kosten für das Seminar


Lebenslagen